Kategorienarchiv: Connectoren

Exchange 2010 – AntiSpam & Relaying Fallbeispiel (2)

In diesem Fallbeispiel möchte ich eine Varianten des Relaying darstellen, wobei es sich hierbei um einen Empfangsconnector handelt, welche Nachrichten von Dritthersteller-Software z.B. Benachrichtigungen von beliebiger Backup Software (Symantec Backup  Exec) oder Archivierungssoftware (GFI MailArchiver) etc. annehmen soll. Benötigte Informationen zum IST-Zustand: Exchange-Server 2010 (ohne Edge-Transport-Server) mit Symantec Backup Exec 2010 R2, IP-Adresse: 192.168.178.100 MS …

Weiterlesen »

Exchange 2010 – AntiSpam & POP3-Connector Fallbeispiel (1)

In diesem Fallbeispiel handelt es sich um folgende Konfiguration, welche zwar nicht empfohlen ist aber oft genau so bei meist “kleineren” Firmen vorhanden ist: Exchange Server 2010 ohne Edge-Transport Server POP3-Connector, welcher E-Mails von Postfächern der beim Provider gehosteten E-Mail Domäne “abholt” POP3-Connector, welcher ebenfalls auf dem Exchange-Server installiert ist, stellt E-Mails per SMTP an …

Weiterlesen »

Empfangsconnector: Relaying für interne Server der Organisation

relay1

Datensicherungs-Server oder WSUS-Server oder auch Popcon Pro innerhalb der Organisation etc. versenden nicht per Outlook E-Mails an den Exchange-Server zum Empfänger (Benachrichtungen), sondern per SMTP. Das heißt, dass man diesen Servern (oder auch der Software) das Relaying erlauben muss, damit diese Server per SMTP E-Mails an den Exchange-Server zustellen können bzw., dass der Exchange-Server Nachrichten …

Weiterlesen »

Exchange 2010: Neuer Empfangsconnector – Popcon Pro (3)

In diesem Artikel wird die Erstellung eines neuen Empfangsconnectors für die Verwendung von Popcon Pro in der Exchange-Management-Console (EMC) erklärt und durchgeführt. Starten Sie die Exchange-Management-Console (EMC) Wechseln Sie zu Serverkonfiguration/Hub-Transport und wählen Sie Ihren Exchange-Server aus Im Objektfeld der Empfangsconnectoren erstellen Sie mit einem Rechtsklick einen neuen Empfangsconnector oder wählen Sie unter Aktionen “Neuer …

Weiterlesen »

Exchange 2010: Popcon Pro Konfiguration (2)

Konfiguration von Popcon Pro Nach der Installation von Popcon Pro geben Sie unter dem Reiter Exchange den Servernamen des Exchange-Servers an Ändern Sie den Port von 25 auf einen x-beliebigen (freien!) Port ab. (Im Beispiel: Port 2525). Dieser Port muss später auch im neuen Empfangsconnector eingetragen werden! (siehe Bild) Unter dem Reiter POP3/IMAP können Sie …

Weiterlesen »

Exchange 2010: Relaying und Sicherheits-Test mit Telnet

Um die Sicherheitseinstellungen der Empfangsconnectoren, sowie die Relayfunktion zu testen, gehen Sie folgendermaßen vor. Auf dem Server muss für diesen Test der Telnet Client installiert sein. Bei Windows Server 2008/Windows Server 2008 R2 können Sie den Telnet Client über die Featureinstallation in der Serververwaltung durchführen. 1.) Öffnen Sie anschließend das Befehlszeilentool (CMD) 2.) Geben Sie …

Weiterlesen »

Exchange 2010: Sendeconnector Portänderung

Oftmals ist es notwendig, den Port des Sendeconnectors anzupassen, um ihn ggf. an Vorgaben des Providers, falls die E-Mails z.B. per SMTP an einen Smarthost übertragen werden, zu ändern. Oft verlangen bestimmte Provider die Zustellung per SMTP nicht über den Port 25, sondern über den Port 587. Da dies nicht in der Exchange-Verwaltungskonsole (EMC) durchgeführt …

Weiterlesen »

Empfangsconnector Berechtigungsgruppen

Auf der Registerkarte Berechtigungsgruppen, konfigurieren Sie, wer E-Mails an den Empfangsconnector senden darf. Jeder Berechtigungsgruppe wird ein unterschiedlicher Satz von Berechtigungen erteilt. Anonyme Benuter: Nicht authentifizierte Benutzer Exchange Benutzer: Authentifizierte Benutzer Exchange Server Mitglieder der universellen Sicherheitsgruppe Exchange-Server in der OU Microsoft Exchange Security Groups im AD Vorversionen von Exchange Server: Mitglieder der univ. Sicherheitsgruppe …

Weiterlesen »

Sicherheit von Empfangsconnectoren

In den Eigenschaften der Empfangsconnectoren, auf der Registerkarte Authentifizierung, können Sie nachträglich die Authentifizierung für Empfangsconnectoren konfigurieren. Sprich, wie sich Clients am Server anmelden müssen, damit dieser E-Mails entgegen nimmt. Transport-Layer-Security (TLS): Bei Aktivierung dieser Option, verwendet der Server das STARTTLS in der EHLO-Antwort an SMTP-Server Die EHLO-Antwort stellt Verbindung her und wartet auf eine …

Weiterlesen »

Sendeconnectoren verstehen

Während bei der Installation von Exchange Server 2010 zwei Empfangsconnectoren erstellt, müssen Sendeconnectoren manuell erstellt werden. Sendeconnectoren stellen logische Gateways dar, um den Nachrichtenfluss innerhalb und nach/von außerhalb der Organisation zu steuern. Erhält ein Hub-Transport Server eine E-Mail, prüft er welcher Sendeconnector für die E-Mail Domäne zuständig ist und stellt die E-Mail entsprechend zu Es …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

4 Besucher online
2 Gäste, 2 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 18 um/am 11:25 am UTC
Diesen Monat: 20 um/am 12-07-2017 01:07 pm UTC
Dieses Jahr: 40 um/am 03-24-2017 10:19 pm UTC
Jederzeit: 121 um/am 04-18-2012 10:15 am UTC